Permakultur und kleine Waldgärten

  • Zeiten
      16.10.2020 um 18.00 Uhr
      bis 18.10.2020 ca. 15.00 Uhr
  • Kosten
      Seminarbeitrag inkl. Tee, Kaffee und einem Mittagssnack: 180€.
      Frühstück und Abendbrot sind selber zu organisieren.

Einführungskurs
Permakultur und kleine Waldgärten

In diesem Einführungskurs werden wir besonders die Idee des Waldgartens für kleine Höfe und Hausgärten vorstellen. Als Einstieg werden wir die Planungstechniken der Permakultur erklären und in mehreren Planungsübungen auch anwenden.

Wir erklären in dem Kurs

  • nach welchen Gesetzmäßigkeiten Gartensysteme funktionieren,
  • wie sich das Kleinklima in einem Garten verändern lässt
  • und wieso Wasser für den Frostschutz im Garten wichtig ist.
  • Welche Gehölze eignen sich für kleine Gärten und welche für größere Projekte?
  • Wie beginne ich, ein Pflanzensystem aufzubauen und welchen Einfluß hat hierbei die Sukzession?
  • Was ist ein „Frankfurter Würstchenbaum“
  • und wieso kann ich in Norddeutschland Pfeffer anbauen?

Der Kurs findet in dem (wahrscheinlich artenreichsten) Waldgarten Deutschlands bei Wildeshausen statt. Hier kultiviert Frits Deemter seit über 20 Jahren etwa 1200 unterschiedliche essbare Gehölze. Einen Eindruck hierzu bekommt man u.A. in dem Film Garten ohne Gärtner.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung