Permakultur & Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

  • Zeiten
      23.-28.09.2018
      Anreise Sonntag 23.9. 17-18 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr, Seminarbeginn 20 Uhr
      Freitag 28.9. 13 Uhr Mittagessen, dann Abreise
  • Kosten
      Kursgebühr 295 € (ermäßigt 197 €)
      Biovollverpflegung 140 €
      zzgl. Unterkunftskosten (siehe unten)

      Anmeldefrist: 26. August

Einführungskurs
Permakultur & Selbstversorgung – Nachhaltige Alternativen in einer globalisierten Welt

Das Ökodorf Sieben Linden kennen lernen, Permakultur-Design üben und eine große Bandbreite an Möglichkeiten für Selbstversorgung mit Lebensmitteln entdecken - und obendrein im Herbst, wenn wir umgeben sind von Fülle!
Als ob das nicht schon großartig genug wäre, findet das Lernen gemeinsam mit anderen inspirierenden Menschen statt... wir freuen uns auf euch.

Dieser Einführungskurs bietet all denen konkrete Werkzeuge, die Permakultur als Gestaltungsansatz und Selbstversorgung mit Lebensmitteln in ihr Leben integrieren möchten: Wir verstehen Permakultur als einen Gestaltungsansatz und eine Lebensphilosophie mit ganzheitlicher Ethik und ökologischen Prinzipien. Wissen aus vielen Bereichen (z.B. Landwirtschaft, Gemeinschaftsleben, ökologisch Bauen, Energieversorgung) wird bewusst und vernetzt angewendet.

Permakultur und Selbstversorgung werden in einander verzahnt vermittelt: wir durchlaufen Schritt für Schritt einen permakulturellen Gestaltungsprozess anhand eines Grundstücks hier im Ökodorf, vermitteln Grundlagen zu Boden, Gartenplanung, Anbaumethoden, Saatguterhaltung und Lebensmittellagerung. Wildkräuter, Obst und Bienen sind ebenfalls Thema: Das Ökodorf Sieben Linden dient uns als lebendiges Beispiel.

Teilnehmer*innen-Stimmen zu Aha-Effekten im Seminar:

  • "... dass es sinnvoll ist, Dinge zu entwickeln und sich Zeit zu nehmen ohne gleich in die Umsetzung zu gehen."
  • "... die Logik und Klarheit der Permakultur-Prinzipien."
  • "Ich hatte anfangs kein Wissen über Permakultur. Ich nehme ein Grundgerüst mit, auf dem weiteres Wissen gedeihen kann."

Die Inhalte werden durch Methoden wie Praxiseinsätze, interaktive Vorträge, gemeinsames Erforschen in Kleingruppen, Wahrnehmungsübungen, Lernen und Erfahren im Spiel, Filme oder praktische Übungen erfahrbar gemacht. Das Seminar ist verschiedenen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.

Anmeldefrist am 26. August. Bei späterer Anmeldung und eventuellem Rücktritt werden Gebühren fällig: 28-14 Tage vor Seminarbeginn: 50€, Rücktritt ab 14 Tage vor Seminarbeginn: Seminar- und Unterkunftskosten, Rücktritt ab sieben Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung: Gesamter Teilnahmebeitrag.

Die Preise für die Unterkunft sind hier zu finden. Diese bitte beim Bildungsreferat direkt buchen.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung