Permaculture Cities – Vernetzt denken, vernetzt wirken zwischen Stadt und Land

  • Zeiten
      Teil 1: Do. 29.4.- So. 2.5. 21
      Teil 2: Do. 3: 3.6. - So. 6.6. 21
      Teil 3: 1.7.-4.7.21
      Die Kursteile gehen jeweils von Donnerstag 10h (Anreise ab 9h) bis Sonntag 18h.

  • Kosten
      Kursgebühr (ohne Verpflegung und Unterkunft) 900€, Ermäßigung auf Anfrage möglich




Permakultur-Design-Kurs
Permaculture Cities – Vernetzt denken, vernetzt wirken zwischen Stadt und Land

Dieser Kurs muss aufgrund von COVID-19 leider abgesagt werden.

Fragst Du dich auch ob es neben Dachbegrünung und smart cities noch kreativere und nachhaltige Stadtvisionen gibt und wie diese umgesetzt werden können?

Findest Du monokulturelle Maiswüsten auch zu traurig und wünschst Dir ein vielfältiges und stabiles Landmosaik?

Komm nach Freiburg in ein Epizentrum nachhaltiger und gemeinwohlorientierter Projekte, und tauche ein in Lernräume zwischen Stadt und Land.

In diesem Kurs lernst du alle wichtigen Grundlagen der Permakultur als Gestaltungsmethode lebendiger Systeme kennen. Es wird dabei genauso um (urban)gardening gehen, wie auch um die landwirtschaftliche Permakultur und wir besuchen im Stadt-Land-Kontext Projekte die uns verschiedene Perspektiven und Lösungsansätze aufzeigen. Neben solidarischer Landwirtschaft, Waldgarten und Agroforst möchten wir auch social entrepreneurship und Stadt-Aktivismus in Politik und selbstorganisierten Netzwerken kennen lernen.

Von unserem urbanen Kursort aus begeben wir uns auf die Suche nach den Oasen der Lebendigkeit, und dem, was dahinter steckt. Was macht Siedlungsräume lebendig und wie können wir sie aktiv mitgestalten? Unzählige Strukturen und Freiräume warten darauf belebt und in Kreisläufe eingebunden zu werden. Welche Lösungen haben Menschen entwickelt um gemeinwohlorientiert und mit Blick auf alle Bedürfnisse zu wirken? Was können wir mit den Methoden der Permakultur noch weiter entwickeln?

In der green city Freiburg wollen wir sowohl die urbanen Räume als auch den ländlichen Raum explorieren und Gestaltungsräume finden und bespielen.

Die Permakultur bietet uns viele Wege um unser Miteinander zu gestalten. Komm und mach Dich mit uns auf den Lernweg!

Tauche an drei Wochenenden in einen intensiven Lern- und Erfahrungsraum und in tiefe Begegnung mit dir und anderen ein. Finde Mut und Motivation aus dem alltäglichen Leben auszubrechen und dein kreatives Potential freizusetzen. Werde Mitgestalter*in des Wandels und lerne Permakultur als Transformationsdesign!

Inhaltliche Schwerpunkte

Wie bei allen 72 Stunden PDCs orientiert sich das Kurs Curriculum inhaltlich am Designers Manual von Bill Mollison. Wir werden besondere Schwerpunkte legen auf die Themen:

  • landbasierte Permakultur (solidarische Landwirtschaft, Waldgärten, Agroforst-Systeme,...)
  • Urbane Permakultur – Stadtgestaltung in Zeiten des Klimawandels
  • ökologische Bauweisen (Bsp. Strohballen-Lehm-Bauten)
  • Energie und Umgang mit Ressourcen
  • Landschaftsökologie, Landschaften lesen
  • Böden, Wasser, Klima
  • Mustersprache (Natur und Städte)
  • Soziale Permakultur
  • Exkursionen und Praxisübungen, z.B. mit Bäumen, Bienen, Pilzen...
  • Gestaltungsübungen – auch an eigenen Projekten

Kursort

Alle Kursteile finden in Freiburg statt. Mitten im grünen Stadtteil Vauban lernen wir die Aspekte einer nachhaltigen Stadtentwicklung kennen, und lassen uns inspirieren. Im Quartier Vauban haben wir gemeinschaftliche Wohnprojekte, urbane Gemeinschaftsgärten und alternative Siedlungsplanung direkt vor der Haustür.

 Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist der Paula Modersohn Platz, wo uns die Bahnlinie 3 mit dem Rest der Stadt verbindet.

Verpflegung und Unterbringung

Ein veganes, glutenfreies Mittagessen gibt es für uns vor Ort in der „Kantine“ im Vauban. Frühstück organisiert sich jede*r selbst.

Um Snacks für zwischendurch und ein Abendvesper sorgen wir. Bringt dafür  pro Kursteil bitte ca. 100€ in bar mit.

Die Unterbringung ist selbst zu organisieren. Wir empfehlen als kostengünstige Unterbringungsmöglichkeit z.B. das Blackforest-Hostel in Freiburg, Couchsurfing, airbnb oder der Camping Hirzberg.

Wir sind dem Projects Support Projectsder Permakultur Akademie verpflichtet ~ das bedeutet, dass finanzielle Überschüsse Projekten zugute kommen, die der Ethik der Permakultur folgend umgesetzt werden.

Dieser Kurs muss aufgrund von COVID-19 leider abgesagt werden.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung