Obstbäume Veredeln - eine Kulturtechnik zum Erhalt lokaler Obstsorten und Selbstversorgung

  • Zeiten
      5.3.2021, 11-18 Uhr
      6.3.2021, 10-17 Uhr

      Anmeldeschluss: 20.2.2021
  • Kosten
      160€ incl. Getränke, Imbiss und Victorinox Okulationsmesser plus fünf selbst veredelten Sämlingen, mit ihren Lieblings- oder anderen sorten

Praxiskurs
Obstbäume Veredeln - eine Kulturtechnik zum Erhalt lokaler Obstsorten und Selbstversorgung

An einem inspirierenden Ort der Vielfalt und der Permakulturpraxis können Sie die Grundlagen des Veredelns erlernen und praktisch einüben.

Sie können Reiser ihrer Lieblingsobstsorten mitbringen und vermehren. Wir werden auf starkwachsenden Sämlingsunterlagen veredeln.

Wir erschaffen zusammen den Grundstock für die zukunftsFähig Baumschule und unsere Pflanzaktionen im Rahmen der Agroforstkampagne für Flurbereicherung. Markus Ingold ist ein erfahrener Praktiker und Pomologe.

Kursablauf: Freitag theoretischer Input, Werkzeugkunde, Rundgang durch den Hain des werkhofgarten, Vorstellung der Projekte von ZukunftsFähig e.V. erste praktische Übungen.

Samstag ab 10 Uhr bis 17 Uhr, Veredeln von Sämlingen und Umveredeln älterer Bäume.

Bitte schneiden sie einjährige Reiser von Ihren Lieblingsobstsorten. Es können Äpfel, Birnen, Quitten, Pflaumen und Aprikosenreiser verwendet werden. Die Reiser sollten feucht eingewickelt und vor Austrocknung geschützt, dunkel und kühl gelagert und transportiert werden.

Rückfragen unter 0179-4347324

Bei Bedarf können sie auch bei uns übernachten. Fragen sie bitte nach den Konditionen.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Anmeldeschluss: 20.2.2021

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung