Design-Werkstatt: Selbstversorger-Stadtgarten

  • Zeiten
      von Freitag 7. August 10h bis Sonntag 9. August 14:30.
  • Kosten
      Kostenfrei für Teilnehmende der Aufbauphase.

Vertiefender Fachkurs
Design-Werkstatt: Selbstversorger-Stadtgarten

Klein und fein – wie aus dem Rosengarten der Mama ein Selbstversorger-Paradies wird.

Was braucht es für einen sich selbst versorgenden Selbstversorger-Garten?

Nachdem die Eltern im Alter das Gemüse aus dem Garten verbannt haben, soll es jetzt mit den zukünftigen Bewohnern wieder einziehen – aber mit möglichst wenig rückenplagendem Aufwand, am liebsten als essbare Stauden. Der 500m²-Garten bietet alle Expositionen, bereits vorhandene Gehölze und Strukturen, und soll seinen einmaligen Erholungscharakter bewahren.

Die Aufgabe, Lebensmittelanbau in den Zierpflanzengarten zu intergrieren wird von immer mehr Gartenbesitzern gewünscht.

Wie bringe ich Anspruch und Wirklichkeit unter einen Hut?

In dieser Design-Werkstatt werden wir die Phasen eines Gestaltungsprozesses durchlaufen, und uns besonders mit kreativen Lösungswegen beschäftigen. Interview, knackige Bestandsaufnahme, Literaturrecherche und ganz viel Entwerfen, Zeichnen und Skizzieren, das steht im Vordergrund, um den zukünftigen Bewohnern Ideen zu liefern. Außerdem können wir uns bei Interesse auch im action learning üben bei der Umsetzung kleinerer „Baustellen“ im Garten.

Die Unterkunft findet direkt im Haus statt; Möglichkeit von max. 3 Einzelzimmern; Zelten im Garten möglich und erwünscht! Die Kosten für Essen werden geteilt. Wer früher anreisen muss und es am Sonntag nicht mehr rechtzeitig nach Hause schafft, der kann Do→Fr und So → Mo auch hier übgegen kleines Entgelt übernachten. Falls Übernachtung in der Stadt erwünscht (Hotels, JuHe), bitte selber organisieren.

Die Umgebung von Passau lohnt sich für einen längeren Besuch!

Der Kurs findet im Zuge der Testphase der Permakultur Akademie für die Design-Werkstätten statt und ist nur für Teilnehmende der Aufbauphasen zugänglich. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf fünf Personen begrenzt.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung