Das magische Dreieck der Permakultur Gestaltung. Haltung–Prozess–Methoden

  • Zeiten
      Samstag, 28. März 10 bis 19 Uhr
  • Kosten
      80€ bis 100€ nach Selbsteinschätzung

Sonstige
Das magische Dreieck der Permakultur Gestaltung. Haltung–Prozess–Methoden

Dieser Kurs ist abgesagt.

 

„Permakultur ist mehr als Gärtnern“ – was heißt das eigentlich genau? Es bedeutet, dass man sich als Permakultur Gestalter*in vor der tatsächlichen Umsetzung einer Planung für einen Garten (oder ein anderes System) die Zeit nimmt, über die eigene Rolle zu reflektieren, sich in einem strukturierten Prozess zu verorten und sinnvolle Methoden anzuwenden. Eine bewusste Permakultur Gestaltung ebnet den Weg zu den Entscheidungen, die in der jeweiligen Situation unser Handeln und unsere Lebenssysteme nachhaltiger machen.

In diesem Workshop werden wir uns mit der Frage der ethischen Haltung in der Permakultur Gestaltung beschäftigen, wir werden uns mit dem grundlegenden Ablauf eines Gestaltungsprozesses befassen und effektive Methoden kennenlernen, um Systeme zu analysieren und auf ihre nachhaltige Weiterentwicklung einzuwirken. Über Fachinput, Übungen und Diskussionen nähern wir uns der Thematik an und haben am Ende des Tages einen guten Überblick über diese unsichtbare Struktur hinter einer guten Gartenplanung gewonnen.

Kosten

Die Kursgebühr beträgt 80 €. bis 100 € nach Selbsteinschätzung. Bitte wendet Euch an uns, wenn finanzielle Gründe Euch von einer Teilnahme abhalten. Wir versuchen, eine Lösung zu finden.

Verpflegung

Es wird zwei mal ein bio-veganes Mittagessen geben, sowie die ganze Zeit über ein Buffet mit vielen bio-veganen Leckereien.

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung