FreiRaum und BiNE e.V.

FreiRaum und BiNE e.V.

FreiRaum – Räume für Veränderung. Nur eines ist sicher hier im FreiRaum, nämlich dass alles in Entwicklung und im Fluss ist. Ein Ort, an dem Permakultur gelebt wird, erlebt werden kann und der schöne Seminar- und Gartenräume für Gruppen bis zu 15 Personen bietet. Außerdem ist hier der Sitz des Vereins BiNE e.V., der Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Städteregion Aachen voran bringen möchte.


Das Gelände vom FreiRaum, gelegen am Ortsrand von Eschweiler bei Aachen, besteht aus dem Haus mit Wohnung und Seminarort, sowie einem großen Selbstversorgergarten auf insgesamt 1.800 Quadratmeter Fläche. Der Energiebedarf wird komplett über die Photovoltaik-Anlage gedeckt. Von April bis November ist normalerweise das Wasser von der Solaranlage warm genug. Das Regenwasser vom Dach wird in einer Zisterne aufgefangen und für die Toilettenspülung sowie die Waschmaschine und natürlich den Garten genutzt. Sollte die Zisterne überlaufen, geht das Wasser in den darunterliegenden Naturteich, dessen Überlauf die natürliche Versickerung im Gelände ist.

Mit Hilfe meiner Schafe, den Hühnern, Obst und Gemüse kann ich mich weitgehend selbst, und Freunde noch zusätzlich, versorgen.

Der Intensiv-Gemüsegarten belegt von der Gesamtfläche gerade mal einen Anteil von ungefähr 100 Quadratmeter, so bleibt Platz für vielfältige Gestaltung, die immerwährender Veränderung und Anpassung unterliegt.

2009 habe ich, um meine Arbeit als Referentin in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung breiter aufzustellen, den Verein BiNE e.V. ins Leben gerufen. Der Verein bietet verschiedenste Bildungsveranstaltungen und betreibt darüber hinaus ein großes Streuobstwiesenprojekt. Wir betreuen circa 14 Streuobstwiesen in Eschweiler, Herzogenrath und Alsdorf (Stand 2019), von denen einige von den Schafen (Ostpreussische Skudden und Krainer Steinschafe beweidet werden. Über die mobile Saftpresse, Sammelaktionen, Apfelfeste, sowie Mitmachangebote und Patenschaften für die Schafe können wir so viele Menschen in der Städteregion Aachen erreichen, einbinden und gemeinsam ein Stück regionale Nachhaltigkeit gestalten.