Samuel Schubert

Eine Woche draußen und der erste Kontakt mit dem Feuerbohren öffneten Samuel eine Tür in eine Welt der Einfachheit und der Verbindung mit der Natur. Seitdem nutzt er jede Gelegenheit, um sein Wissen zu vertiefen zu leben. Seit 2014 hat er verschiedene Wildnisschulen in Europa besucht. Im Jahr 2017 schloss er die Wildnispädagogikweiterbildung ab und ist nun dabei die Ausbildung zum Wildnislehrer abzuschließen. Sowohl in der Wildnisschule als auch bei den Naturfreunden sammelt er Erfahrung im Gestalten von Wildniswochenenden für Kinder und Erwachsene.

Die Permakultur lernte er durch Planungen und Umsetzungen kennen. Besonders intensiv hat er sich mit den Themen Waldgarten, Obstbaumlebensgemeinschaften und Komposttoiletten auseinandergesetzt. Außerdem begeistert er sich für das Thema Landschaften lesen, also dem Erkennen und Nutzen von Geländestrukturen, Mikroklima und anderen Zusammenhängen, die einen Ort besonders machen.

Seit 2016 studiert er Landschaftsnutzung und Naturschutz an der HNE Eberswalde.


Durchstöbere unsere Karte nach spannenden Projekten und neuen Kursen,
oder finde Akteure des Permakultur-Netzwerkes in deiner Nähe.

Klicke zum Eingrenzen der Anzeige einfach auf eines der Symbole oben.

Permakultur - eine weltweite Bewegung

International gibt es noch weitere Netzwerke & Institutionen