Klima wandeln - Leben gestalten

  • Zeiten
      6.-13. Mai 2018 in Kleinkrausnik
      11.- 18. Juni 2018 in Gerswalde
  • Kosten
      Bei Anmeldung
      bis zum 15.2.2018 800,00 €
      ab 16.2. bis 18.3.2018 870,00 €
      ab 19.3. 2018 940,00 €
      zzgl. Unterkunft und Vollverpflegung 420,00€

Permakultur-Design-Kurs
Klima wandeln - Leben gestalten

Permakultur bietet viele einfache und praktische Lösungen an, die lokal angewandt Antworten auf globale Fragen liefern denn der Lebensstil einzelner Menschen hat Auswirkungen auf das globale Klima. Ebenso ist das zwischenmenschliche Klima oder ein geschaffenes Mikroklima im Garten Gegenstand von Permakulturgestaltung. Das Ziel ist dabei immer, Lebendigkeit enkeltauglich zu gestalten und unser Leben selbst in die Hand zu nehmen.

 

Der Kurs

Dieser zweiwöchige Permakultur-Design-Kurs findet im Frühsommer 2018, wie schon seit vielen Jahren in zwei Etappen auf den beiden Höfen der Permakultur GestalterInnen Johanna Häger und Robert Strauch im Süden und Norden Brandenburgs statt. Die beiden Kursleiter können hier besonders authentisch ihr Wissen und ihre Erfahrung vermitteln, denn wir können bei ihnen zu Hause ihr tägliches Wirkungsfeld miterleben.

Zwei Wochen lang können Sie gemeinschaftlicher Atmosphäre die Grundlagen der Permakultur erfahren, sie erproben und sich erarbeiten. Dabei wechseln sich Theorie, Gestaltungsübungen und Praxis stetig ab und ergänzen sich gegenseitig. Und das Ganze auch noch um einges länger als 72 Stunden.

Der Kurs wird viele Anknüpfungspunkte zur weiteren Vertiefung aufzeigen. Er ist nach dem internationalen Curriculum von Bill Mollison ausgerichtet und bildet die Grundlage, um an der Permakultur-Akademie das Basisjahr zu beginnen, das später mit der Aufbauphase zum(r) Diplom Permakultur-Designer(in) abgeschlossen werden kann.

 

Inhalte

Während des Kurses werden wir uns mit folgenden Themen schwerpunktmäßig beschäftigen:

  • Ethische Grundlagen der Permakultur,

  • Permakultur Prinzipien und -Methoden,

  • Designübungen, ..auch zu Ihren Projekten

  • Darstellung und Präsentation,

  • Ökosysteme und Komplexität,

  • Soziale Permakultur,

  • Beobachtung und Wahrnehmung,

  • Böden, Bäume, Wasser, Klima

  • Natürliche Muster,

  • ökologisches Bauen,

  • Geländemodellierung,

  • Selbstversorgung,

  • Urbane Permakultur und Transition Town Movement,

  • Ökonomie und Gemeinschaft.

Diese Übersicht kann je nach TeilnehmerInnen des Kurses und Bedarf leicht variieren, denn wir passen die Inhalte flexibel an den Kursverlauf und die Gruppe an.


Die Kursstruktur

Der Kurs wird in zwei Teilen durchgeführt, die intensiv aufeinander aufbauen. Die erste Woche wird in Kleinkrausnik in der Niederlausitz  und die zweite Woche in Gerswalde in der Uckermark stattfinden. In der Zwischenzeit kann Erlerntes angewendet und vertieft oder anstehendes vorbereitet werden.

 

Die DozentInnen

Beide Dozentin/en werden den gesamten Kurs gemeinsam gestalten und vor Ort begleiten. Das hat sich in den letzten Jahren bewährt denn Johanna und Robert ergänzen sich in ihrer Unterschiedlichkeit auf wunderbare Weise.

Wir sind leidenschaftliche Permakultur DesignerInnen und schon seit vielen Jahren für die Permakultur-Akademie als DozentInnen tätig. Unsere Liebe zum guten, selbst bestimmten und verantwortungsvollen Leben und der daraus folgenden Arbeit an eigenen zukunftsfähigen Projekten erwächst auch aus einer politischen Motivation heraus. Permakultur gilt uns als willkommene Alternative zum fremdbestimmten Arbeitsalltag im kapitalistischen System.

 

Die Unterkunft

Die Unterkunft findet auf beiden Höfen je nach persönlichem Bedarf im Bauwagen, im Gemeinschaftslager oder im eigenen Zelt statt. Die sanitären Anlagen sind einfach aber schön. Während der gesamten Zeit werden wir mit regionalem und saisonalem Bio-Essen vegetarisch verpflegt, einmal am Tag werden wir bekocht. 

 

Anmeldeschluss ist der 2.4.2018

Es gibt eine begrenzte Anzahl der TeilnehmerInnen-Plätze.

 

Wir sind dem projekt support projekt verpflichtet.

Das heißt, daß Überschüsse in gemeinnützige Projekte investiert werden, die der Erde dienen und Gemeinschaft und persönliches Wachstum fördern.

Wenn finanzielle Gründe Euch von der Anmeldung abhalten, wendet Euch bitte an uns.

Ebenso laden wir dazu ein, mehr als nötig zu zahlen, wenn es möglich ist, damit wir solidarisch umverteilen können. Dies bleibt auf Wunsch anonym.

Es gelten die AGB der Permakultur-Akademie

Wir freuen uns auf Euch!
Johanna und Robert

Buchung

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

            Allgemeine Geschäftsbedingungen